Wohnwagen brennt in voller Ausdehnung

Am Freitag den 11.04.2014 wurde am Abend die Wehr Steinau zu einem brennenden Wohnwagen alarmiert. Auf dem Gelände am Sand ist aus bisher ungeklärter ursache ein Wohnwagen komplett niedergebrannt.

Bereits auf Anfahrt zur Einsatzstelle war der Feuerschein und die Rauchsäule zu sehen. Mit insgesamt 23 Einsatzkräften war die Feuerwehr Steinau im Einsatz und konnte den brand mit 2 C Rohren ablöschen. Menschen kamen bei diesem Brand nicht zu schaden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Steinau a. d. Straße
> Leitungsdienst mit Kommandowagen

Feuerwehr Steinau
> Führungsdienst mit Einsatzleitwagen 1
> 18 Einsatzkräfte mit 3 Löschfahrzeugen

Feuerwehr Hintersteinau
> 1 Einsatzkraft mit Mannschafttransportwagen (Zubringer Wärmebildkamera)

Rettungsdienst
> 2 Einsatzkräfte mit Rettungswagen

 

Florian

Florian

Offizier der römischen Armee und Oberbefehlshaber einer Einheit zur Feuerbekämpfung.