Totmannwarner: MSA – AUER

imageFIREFLY II

Jedes Atemschutzgerät der Feuerwehr trägt am Bauchgurt einen Totmannwarner um Kameraden in Not akustisch zu signalisieren. Sollte der Träger für 20 Sekunden regungslos sein, so ertönt ein Voralarm mit 95 dB. Um einen Fehlalarm zu vermeiden, muss der Träger lediglich seinen Körper bewegen. Sollte sich der Geräterträger nach einigen Sekunden nicht bewegen, ändert der Totmannwarner das Intervall um die steigende Gefahr sofort zu erkennen. Der Totmannwarner dient dem Sicherungstrupp zur besseren und schnelleren Lokalisierung für die Kameraden, die sich in Not befinden zu retten.

 

 

 

 

 

motionSCOUT_000010001900001341Die nächste Generation

Der motionSCOUT ist das modernste Signal- und Warngerät mit automatischer Alarmfunktion bei Bewegungslosigkeit des Geräteträgers. In Notfallsituationen kann der akustische und optische Alarm auch manuell ausgelöst werden. Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Der bewegungssensitive, elektronische Sensor erkennt alle normalen Körperbewegungen.
Quelle: MSA-Safety
bsimon

bsimon