Einsatz 6/2015

Am 12.02.2015 mussten die die Voraushelfer der Feuerwehr Steinau zu einem Einsatz ausrücken. Der Leitstelle des Main Kinzig Kreises wurde eine leblose Person gemeldet und die Voraushelfergruppe zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Vor Ort wurde der Rettungsdienst bei den Wiederbelebungsmaßnahmen unterstützt.

Die Voraushelfergruppe wird immer dann alarmiert, wenn ein Mensch einen Herzkreislaufstillstand erleidet, um dann die Eintreffzeit des Rettungsdienstes zu überbrücken um die wichtigen lebensrettnden Sofortmaßnahmen einzuleiten. Außerdem obliegt es der Leitstelle Main Kinzig (Notruf 112) immer dann die Voraushelfer zu alarmieren, wenn bei medizinischen Notfällen ein zeitlicher Vorteil für den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes gegeben ist. Dies ist immer dann der Fall, wenn ein Mensch lebensbedrohlich verletzt oder erkrankt ist.

Florian

Florian

Offizier der römischen Armee und Oberbefehlshaber einer Einheit zur Feuerbekämpfung.