Einsatz 32&33/2015 – Kleinfeuer und Ölspur auf der Autobahn

Um 19:00 Uhr wurde die Feuerwehr Steinau gestern zu Ihrem ersten Einsatz gerufen. Hier konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer handelte.

Um 19:30 Uhr konnte bereits die normale, jeden Donnerstag stattfindende,  Ausbildung der Einsatzkräfte begonnen werden, in welcher Sie sich mit den Themen „Technische Unfallrettung bei Bus und LKW“ beschäftigten.

Der Unterricht wurde jedoch durch den nächsten Alarm um 20:30 unterbrochen. Ein Bus hatte ein Leck und erzeugte so eine Ölspur von der Autbahnbrücke A66 bis zur Ausfahrt Bad Soden-Salmünster.

Florian

Florian

Offizier der römischen Armee und Oberbefehlshaber einer Einheit zur Feuerbekämpfung.